Pilates, Faszien & Bio-Tensegrity

REalEASE

Pilates, Faszien & Bio-Tensegrity

Ich möchte Dir helfen herauszufinden, wie Dein Körper funktioniert, wie Du auf Dich wirkende Kräfte in Dein ganzes System gleichmässig verteilen kannst.

Pilates trainiert allumfassend das von unserem Körper in allen Lebenslagen benötigte Bewegungsrepertoire. Es ist eine Methode, die hilft, allen Herausforderungen, die uns das Leben stellt, mit Widerstandsfähigkeit, Flexibilität, Anpassungsfähigkeit, schmerzfrei und kraftvoll gegenübertreten zu können.

Kontakt

Pilates kann helfen bei

  • Haltungsproblemen
  • chronischen und akuten Schmerzzuständen
  • Leistungssteigerung im Sport
  • Aufmerksamkeitsschulung
  • Veränderung und Vereinfachung von Bewegungsmustern
  • Ganzkörperintegration
  • Rehabilitation nach Unfällen
  • und vielem mehr


Die bekannte Effizienz der von Joseph Pilates entwickelten Methode wird durch die Erkenntnisse der Faszienforschung und durch das Konzept der Bio-Tensegrity wissenschaftlich belegbar.

Kraftübertragung durch und in das Gewebe bedingt Kommunikation des Gewebes. Diese Kommunikation läuft über das fasziale Bindegewebe, welches jede Zelle, alle Muskeln, Sehnen und Bänder und alles, was sich dazwischen befindet, umfasst.

Durch Aufmerksamkeit und Wahrnehmung innerer und äusserer Prozesse können wir dieses System so beeinflussen, das sich ungünstige Bewegungsmuster auflösen und durch hocheffiziente neue Muster ersetzt werden können.

Unser Bio-Tensegrity (tension + integrity) -Aufbau erlaubt hohe Stabilität bei einer relativen Leichtigkeit der Knochen, da unser fasziales Gewebe uns in Aufspannung zusammen und auseinander hält. So hat im Idealfall jede Struktur Platz und keine wird überbelastet.

Schmerz- und Spannungszustände durch ungünstige Bewegungsgewohnheiten lösen sich auf, wenn der Raum zwischen den Knochen (wieder-) hergestellt wird.

Alles mit Leichtigkeit angehen zu können, einen Marathon oder Gartenarbeit, ein Ski-Rennen oder ein Abendessen für die Familie, eine Party oder Ferien mit dem Kanu, ist unser gemeinsames Ziel.

Pilates und Bewegung für MusikerInnen

Musik hat mich mein Leben lang begleitet. Ich habe eine private Gesangsausbildung und ein halbes Hochschulstudium Gesang. Ich spielte und spiele diverse Instrumente, zugegebenerweise auf eher laienhaftem Niveau.

Mit Profimusikern und ambitionierten Laien zu arbeiten, stellt für mich eine besondere Freude und oft auch Herausforderung dar.

Mein Ziel in der Arbeit mit MusikerInnen ist die Herausforderung des Instruments / der Stimme mit den Gegebenheiten und Anpassungsmechanismen des Körpers so in Balance zu bringen, dass ein befreites Musizieren langfristig und mit grosser Einfachheit möglich ist, ohne körperliche Stressreaktionen herbeizuführen.

Kontakt

Themen können sein

  • Das Instrument und ich, gemeinsames Herausfinden von optimalen Bewegungsmustern mit dem Instrument
  • Verbindung, Kraftübertragung und Fluss: Wie wird mein Körper für die Musik durchlässig und schwingt mit mir und meinem Instrument?
  • Wie stütze ich in angemessenen Mass, so dass meine Stimme meinen Körper im wahrsten Sinne des Wortes trägt, ihr Flügel verleiht und gleichzeitig erdet?

Unser Körper ist ein System, dass sich jeder Herausforderung anpasst. Im Bereich der Instrumentalmusik heisst das, dass der Körper sich den Bedingungen des Instruments und der geforderten Bewegungen anpasst. In dieser Hinsicht ist das Musizieren wie einen Leistungssport ausüben zu betrachten.

Wie beim Leistungssport auch gibt es günstige und ungünstigere Anpassungen. Letztere können langfristig zu Schmerzproblemen und anderen Einschränkungen führen, die das Musizieren erheblich beeinträchtigen können.

"Durch das fasciale Pilatestraining habe ich die Pilatesübungen auf eine faszinierende Art neu kennengelernt. Auch meine Körperwahrnehmung hat sich sehr verändert. Bei den Personal Trainings mit Joachim hatte ich die meisten " Aha Erlebnisse" ,im Sinne von Aha, so fühlt sich das an ? Das habe ich so noch nie wahrgenommen in meinem Körper.Dank Joes feiner Wahrnehmung, Intuition und natürlich Kenntnis der fascialen Linien , vermag Er mich immer wieder neu zu fordern und hilft mir noch besser in Verbindung zu sein. Ich habe bei Ihm viel gelernt über die Atmung, die Öffnung der Rückenlinie, die Öffnung der Hüften, die Armverbindung und vieles mehr. Dazu kommt sein sehr kreatives Arbeiten mit den Geräten und seine Versuche über Bilder meine Bewegungen und Haltung zu verbessern und die Anspannung zu lösen. Danke für Deine Unterstützung."

C.O.

"Die Arbeit mit Joachim Schultz hat für mich besondere Bedeutung, da er als Sänger speziell auf mich eingehen kann, indem er die Art und Weise, wie wir Berufsmusiker stundenlang am Instrument - in meinem Fall - sitzend arbeiten, nachvollziehen kann und um die spezifischen Probleme weiss. Er hat eine unglaubliche Sensibilität für feinste körperliche Schwächen, Verspannungen, Anomalien und sieht sofort die Folgen, welche solche Verspannungen auf andere Körperteile auslösen."

N.S.

"Um der Herausforderung, mit einer zerebralen Gehbehinderung zu leben, zu begegnen, hat mein Körper zahlreiche Strategien entwickelt. Viele davon kompensieren fehlende motorische Muster mit hoher muskulärer und mentaler Anstrengung. Durch die Arbeit mit Joachim erkenne ich diese Strategien und erlerne Alternativen, die weniger Kraft erfordern, indem sie biomechanische Prinzipien nutzen. Besonders beeindruckt hat mich Joachims aussergewöhnlich schnelles und deailiertes Verständnis von meinen komplexen und atypischen Bewegungsmustern." 

T.T.